Livestream Cover
Romane

Livestream

Ein Anschlag mit politischer Brisanz, eine Journalistin mit ehrgeizigen Ambitionen, eine Bundeskanzlerin im Kreuzfeuer und ein Ermittler des Staatsschutz, der nicht nach den Regeln spielt.

Livestream Cover

Es ist eine jener langweiligen Nachtschichten im Newsroom, in denen die junge Berliner Journalistin Marlene gegen die Müdigkeit kämpft, als plötzlich Meldungen über einen Bombenanschlag in der Abfertigungshalle des Flughafens von Abu Dhabi hereinkommen. Alles sieht zunächst danach aus, dass der Islamische Staat zugeschlagen hat. Doch während international die Ermittlungen um einem jungen Deutschen und dem verloren geglaubten Sohn des Königs von Saudi-Arabien auf Hochtouren laufen, folgt Marlene einer brisanten Spur, die sie zunächst nach Abu Dhabi und dann zurück nach Berlin in äußerst ehrenwerte Kreise führt.

Roman von Heike Franke
Veröffentlichung 02.01.2019
403 Seiten
Taschenbuch und ebook

Bestellen


Was Leser*innen über das Buch sagen

Livestream von Renate Grünberger auf Amazon.de

Ein von Anfang an sehr spannend und flüssig geschriebener Thriller den man nicht aus der Hand legen kann. Die Journalistin Marlene wächst einem im Laufe des Geschehens so ans Herz, dass ich mir neue Geschichten mit ihr wünsche. Aber auch die anderen Protagonisten sind sehr gut beschrieben mit oft kleinen aber überraschenden Einzelheiten und Wendungen.

 

 

Ein packender Thriller mit sehr realem Hintergrund von Anja S. auf Amazon

und komplette Rezension auf Tii’s und Ana’s kleine Bücherwelt

Was für ein Buch!
Die Autorin hat politische Wissenschaften studiert und dieses Fachwissen kommt diesem Buch zu Gute.
Ein rasanter Thriller zu brandaktuellen Themen: Terror, Integration, Flüchtlingspolitik und der politische Situation in Deutschland. Ich habe selten so an den Seiten gehangen wie hier.
Was mit einem Bombenattentat am Flughafen von Abu Dhabi beginnt, zieht bald viel weitere Kreise auch in der Deutschen Politik. Fassungslos liest man, wie die Fäden zusammen kommen und wie “profan” der Grund sein kann. Zu erleben welche Spiele und Ränke hinter den Kulissen laufen ist fast unfassbar. Aber eben nur fasst! Man glaubt jedes Wort und findet so vieles in der aktuellen politischen Landschaft wieder, dass ich das Buch immer mal wieder zur Seite gelegt habe um das Gelesene sacken zu lassen.
Die junge Reporterin, die hier als Protagonistin eine Story schreiben will kommt zu einer Erkenntnis, die mich wirklich hat schlucken lassen und noch mehr verdeutlicht wie gespalten unser Land ist.
“Wenn ich also überhaupt darüber schreiben sollte, dann wird mein Ansatz eher die Frage sein, wie wir in unserem Land Integration hinbekommen wollen, wenn wir es nicht einmal schaffen, all unsere eigenen Landsleute zu integrieren.” (c) aus Livestream
Ein erschreckender, brisanter und spannender Thriller, der von mir eine Leseempfehlung erhält.

 

Flüchtlingskrise und islamistischer Terror unter dem Mantel einer fiktiven Geschichte von Christof Renken auf buch-o-meter.de

…Eine politisch interessante Geschichte, die über weite Strecken überzeugen konnte… Die Geschichte bekommt durch diese realen Hintergründe einen besonderen Bezug zur Wirklichkeit.
Der Autorin liegen die Reisebeschreibungen aus Abu Dhabi und Dubai merklich am Herzen. Ihr gelingt es eindrucksvolle Bilder und eine Atmosphäre zu erschaffen, in der sie ihre Figuren handeln zu lässt… Die Spannung der Geschichte wird eher zögernd aufgebaut. Das erste Drittel empfand ich persönlich etwas schleppend und zäh. Einigen Szenen und Dialoge fehlen in meinen Augen etwas Pfiff. Im weiteren Verlauf kann Heike Franke aber deutlich Spannung und Tempo anziehen, bis man zum Höhepunkt hin die Geschichte nicht mehr zur Seite legen mag…

 

 

Livestream kurz vorgestellt auf InKulturA-online

… Ein rasanter Politthriller, der… spannend geschrieben ist, auf mehreren Ebenen spielt und sich absolut auf der Höhe der Zeit befindet. Ein kleines Bonmot der Autorin soll nicht unerwähnt bleiben. Wie schafft sich die Kanzlerin Wolff Freunde? Originalton Regierungschefin: „Man gibt den richtigen Leuten einen Vertrauensvorschuss und eine heikle, aber wichtige Aufgabe, sorgt dafür, dass man mindestens eine gemeinsame Leiche im Keller hat und schiebt ihre Karriere an.“ Gemeinsame Leiche(n) als Kohäsion – angewandte Politik in Reinkultur!

 

 

Spannend und beängstigend von Didi

… Heike Franke hat mit ihrem Debutthriller Livestream, nach zwei Liebesromanen, ein anderes Gesicht gezeigt. Ein reales Thema überzeugend dargestellt. Ihr flüssiger Schreibstil konnte mich überzeugen. Durch die recht kurz gehaltenen Kapitel fliegt man förmlich durch das Buch. Sie bringt die Charaktere authentisch rüber und bietet einen bitteren Einblick in den islamistischen Terror und die damit verbundenen Handlungen in der Politik…

 

Auszüge aus Rezensionen auf Lovelybooks.de

Eine sehr nah an der Realität geschriebene Geschichte, die mich mehr berührt hätte, als ich vorher gedacht habe. Spannend und unaufhaltsam reißt einen die Geschichte mit und lässt einen bis zum Schluss nicht mehr los. Unbedingte Leseempfehlung! (Blubbernase)

Die Erkenntnisse, die man hier erlangt, auch wenn die Ereignisse und Zusammenhänge teils fiktiv sind, schocken den Leser aber dann doch. Wie weit geht es wohl noch in der Politik, soviel erschreckende Wahrheit steckt schon in diesem Buch. (Booky)

Der Schreibstil ist flüssig und nach wenigen Kapiteln war ich gut in der Geschichte drin. Am Anfang war ich durch die vielen verschiedenen Handlungsstränge noch etwas verwirrt und wusste nicht, wie alles zusammenhängt, aber nach einigen Kapiteln nahm die Geschichte richtig Fahrt auf und die Spannung hielt dann auch bis zum Schluss. Die handelnden Personen und auch die Handlungsorte konnte ich mir dank der detaillierten Beschreibungen gut vorstellen und hatte beim Lesen ein klares Bild vor Augen. Der Thriller hat einen Bezug zu aktuellen Themen, was es für mich noch interessanter und spannender gemacht hat. (Alex)

Der Thriller passt in die heutige Situation, da er sich eingehend mit der Flüchtlingsproblematik und den Terroranschlägen des IS befasst, jedoch darf man trotz aller realitätsnähe nicht vergessen, dass es sich hierbei um ein fiktives Buch handelt. Hier greifen Fakt und Fiktion gut ineinander und die Autorin konstruiert eine interessante, größtenteils spannende, aber natürlich auch eine „Angst-machende“ Story, mit ausgeprägter Grausamkeit, die eher subtil von statten geht, da die Autorin weitestgehend auf dramatisch brutalst beschriebene Szenen verzichtet. Der Erzählstil ist modern und flüssig, die relativ kurzen Kapitel zeigen an, wo wir uns gerade auf der Welt befinden und die Story erscheint mir gut ausgearbeitet, die Fakten stimmig und sind gut in die Story integriert. (Diana)