Null Linie

Eine Mail, die sich selbst zerstört. Ein Journalistin, die nicht aufgibt. Spuren, die man nur im Darknet findet. Als eine sich selbst zerstörende E-Mail bei diversen Zeitungsredaktionen landet, wittert die Berliner Journalistin Marlene Diederich eine Story. Was zunächst wie ein dubioser Mord aussieht, ist offenbar nur das Vorspiel zu einem Anschlag mit politischem Zündstoff.Ein Unternehmen,

Livestream Cover

Blubbernase

Eine sehr nah an der Realität geschriebene Geschichte, die mich mehr berührt hätte, als ich vorher gedacht habe. Spannend und unaufhaltsam reißt einen die Geschichte mit und lässt einen bis zum Schluss nicht mehr los. Unbedingte Leseempfehlung! Rezension auf Lovelybooks.de

Livestream Cover

Didi

Heike Franke hat mit ihrem Debutthriller Livestream, nach zwei Liebesromanen, ein anderes Gesicht gezeigt. Ein reales Thema überzeugend dargestellt. Ihr flüssiger Schreibstil konnte mich überzeugen. Durch die recht kurz gehaltenen Kapitel fliegt man förmlich durch das Buch. zur Rezension auf amazon.de

Livestream Cover

Anja S.

Was für ein Buch!Ein rasanter Thriller zu brandaktuellen Themen: Terror, Integration, Flüchtlingspolitik und der politische Situation in Deutschland. Ich habe selten so an den Seiten gehangen wie hier…Was mit einem Bombenattentat am Flughafen von Abu Dhabi beginnt, zieht bald viel weitere Kreise auch in der Deutschen Politik. Fassungslos liest man, wie die Fäden zusammen kommen

Livestream Cover

Renate

Ein von Anfang an sehr spannend und flüssig geschriebener Thriller den man nicht aus der Hand legen kann. Die Journalistin Marlene wächst einem im Laufe des Geschehens so ans Herz, dass ich mir neue Geschichten mit ihr wünsche. Aber auch die anderen Protagonisten sind sehr gut beschrieben mit oft kleinen aber überraschenden Einzelheiten und Wendungen.

Livestream Cover

Livestream

Ein Anschlag mit politischer Brisanz, eine Journalistin mit ehrgeizigen Ambitionen, eine Bundeskanzlerin im Kreuzfeuer und ein Ermittler des Staatsschutz, der nicht nach den Regeln spielt. Es ist eine jener langweiligen Nachtschichten im Newsroom, in denen die junge Berliner Journalistin Marlene gegen die Müdigkeit kämpft, als plötzlich Meldungen über einen Bombenanschlag in der Abfertigungshalle des Flughafens

Julie

Eine Liebesgeschichte durch und durch, doch anders als die anderen Liebesgeschichten. Sie kann man nicht vorrauschauen… Ich konnte der Protagonistin super nachempfinden und konnte all ihre Bedenken verstehen… Zum Ende hin wurde es für mich so spannend ich konnte das Buch nicht mehr aus der Hand legen. zur kompletten Rezension auf Amazon

Tinstamp

Die Autorin hat einige überraschende Wendungen eingebaut, mit denen ich nicht gerechnet hatte… Der Schreibstil der Autorin ist sehr lebendig, spritzig und angenehm zu lesen… Locker leichte Lektüre, deren atmosphärische erste Hälfte wirklich überzeugt und man sich gerne nach Mallorca träumt. zur kompletten Rezension auf Amazon